Feld 18/19 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Herren

Großflottbek und Mannheim werden als Spitzenreiter überwintern

GTHGC schlägt Hannover, TSV gewinnt Süd-Schlager gegen Frankfurt

14.10.2018 – Großflottbek (4:1 über Hannover) im Norden und Mannheim (4:0 im Spitzenspiel gegen Frankfurt) im Süden werden als Tabellenführer überwintern, auch wenn noch sechs Partie in den nächsten zwei Wochen anstehen. Der bisherige Nord-Spitzenreiter BW Köln stürzte mit 1:5 in Neuss ab. Die bisher sehr gut in der Tabelle stehenden SW Köln (1:2 gegen Düsseldorf) und Gladbach (3:4 in Kahlenberg) gaben überraschend Punkte ab. Im Nord-Abstiegskampf punktete neben DSD und KHTC auch Heimfeld (5:0 über Rissen). Im Süden mühte sich München zu einem 2:1 über Aufsteiger Nürnberg.

 

Keine Entspannung im Abstiegskampf

Mariendorf und Limburg mit Niederlagen / 1:1 im Berliner Derby

13.10.2018 – Keine Entspannung für Mariendorf und Limburg im Abstiegskampf. Auswärts gab es für die beiden Süd-Tabellenletzten Niederlage in Ludwigsburg (0:7; MHC) und Stuttgart (2:3; LHC). Das Berliner Derby zwischen Zehlendorf und Lichterfelde endete 1:1.

 

Mannheim empfängt Frankfurt im Topspiel

Die beiden führenden Teams der Süd-Gruppe im Duell / BW Köln in Neuss gefordert

12.10.2018 – Ohne Frage das Topspiel des Spieltags in der 2. BL Herren ist das Aufeinandertreffen von Mannheim und Frankfurt. Beide haben sich in der Süd-Gruppe bereits etwas von der Konkurrenz absetzen können. Für den TSVM ist es das letzte Feldspiel des Jahres, der SC80 bestreitet am 27. Oktober noch sein Heimspiel gegen München, ehe es auch für die Hessen in die Hallenpause geht. Ebenfalls eine hohe Bedeutung hat das Gastspiel von Nord-Tabellenführer BW Köln in Neuss. Der Papierform nach die etwas einfachere Aufgabe steht dem punktglichen Tabellenführer Großflottbek beim Heimspiel gegen Aufsteiger Hannover bevor.


Wochenprogramm

» Samstag, 13. Oktober 2018

371 Zehlend. Wespen - TuS Lichterfelde 1:1 (0:0)
374 HC Ludwigsburg - Mariendorfer HC 7:0 (2:0)
373 HTC Stgt. Kickers - Limburger HC 3:2 (3:1)

» Sonntag, 14. Oktober 2018

375 Schwarz-Weiß Neuss - Blau-Weiß Köln 5:1 (3:0)
378 Schwarz-Weiß Köln - DSD Düsseldorf 1:2 (0:1)
376 TG Heimfeld - THK Rissen 5:0 (3:0)
377 Kahlenberger HTC - Gladbacher HTC 4:3 (1:2)
379 Großflottbeker THGC - DHC Hannover 4:1 (1:0)
372 Münchner SC - HG Nürnberg 2:1 (1:0)
380 TSV Mannheim - SC Frankfurt 1880 4:0 (1:0)

Gruppe Nord

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1.   Großflottbeker THGC 9 25 : 11 22  
2.   Blau-Weiß Köln 9 27 : 19 19  
3.   Schwarz-Weiß Neuss 8 33 : 18 18  
4.   Schwarz-Weiß Köln 7 23 : 13 13  
5.   Gladbacher HTC 7 25 : 20 13  
6.   DHC Hannover 7 15 : 20 7  
7.   THK Rissen 8 19 : 35 7  
8.   TG Heimfeld 7 14 : 22 6  
9.   DSD Düsseldorf 8 13 : 21 6  
10.   Kahlenberger HTC 8 14 : 29 3  

Gruppe Süd

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1.   TSV Mannheim 9 30 : 13 22  
2.   SC Frankfurt 1880 8 29 : 14 18  
3.   HTC Stgt. Kickers 9 24 : 17 16  
4.   Münchner SC 8 22 : 13 15  
5.   TuS Lichterfelde 9 20 : 17 14  
6.   HC Ludwigsburg 8 22 : 18 13  
7.   HG Nürnberg 9 24 : 24 10  
8.   Zehlend. Wespen 9 10 : 17 10  
9.   Mariendorfer HC 9 7 : 40 3  
10.   Limburger HC 8 13 : 28 1  
 
« Zurück Vorwärts »

13./14. Oktober 2018

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
Team-Spielplan
» Plan erstellen
» Archiv

» Anzeigen

Wählen Sie einen Bereich und eine Saison aus.

Klicken Sie auf die gewünschte Liga um sie anzuzeigen.

 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de