Feld 15/16

2. Bundesliga - Herren

Sonntag, 8. Mai 2016

Zehlend. Wespen - Münchner SC   3:1   (2:0)

Schiedsrichter:   H.Bremer | A.Löhr


» Presseinformation: Spielprotokoll


Mit einem verdienten 3:1-Sieg machte Zehlendorf die letzten Zweifel am Klassenerhalt zunichte und beendete zugleich nochmals aufkeimende Aufstiegshoffnungen beim Münchner SC. Die Basis für den Erfolg legten die Berliner in der ersten Halbzeit. „Da war unsere Ballsicherheit und das Passspiel weitaus besser als zuletzt“, freute sich Wepsen-Trainer Friedel Stupp über den „Schritt nach vorne“. Mit einem Doppelschlag brachten Niels Sund per Ecke (17.) und Kilian Briese (19.) die Wespen mit 2:0 in Front. „Das Ergebnis geht zur Halbzeit in Ordnung. Wir hatten mehr Chancen als München“, so Stupp. Nach dem Seitenwechsel war es ein ausgeglicheneres Match. Die Bayern versuchten alles, um den Rückstand noch einmal umzubiegen. Mit dem Anschlusstreffer durch Sebastians Kirschbaums Ecke (57.) schöpften die Gäste noch einmal Hoffnung. Diese wurde acht Minuten später durch Benjamin Pleß mit dem 3:1 zerstört. Pleß sprang in dieser Szene nicht nur als erfolgreich als Eckenschütze für den verletzten Felix Fischer ein, sondern ersetzte ihn kurzfristig auch als Abwehrchef sehr gut.

 

Tore:
1:0 Niels Sund (E, 17.)
2:0 Kilian Briese (19.)
-------------------------------
2:1 Sebastian Kirschbaum (E, 57.)
3:1 Benjamin Pleß (E, 65.)

E: 6 (2) / 5 (1)
Grün: 3/0
Z: 250

 
« Zurück Vorwärts »

7./8. Mai 2016

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 7. Mai
TTK - BWK   5:5 (2:2)
HTC - TuSLi   2:1 (2:1)
Klipper - GHTC   3:1 (1:0)
SCC - MSC   0:3 (0:0)
HCL - OHC   7:1 (6:0)
Wespen - HGN   1:1 (1:1)
Sonntag, 8. Mai
Wespen - MSC   3:1 (2:0)
SCC - HGN   2:2 (0:2)
HTC - OHC   10:0 (4:0)
HCL - TuSLi   2:3 (2:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de