Feld 16/17

2. Bundesliga - Herren

Sonntag, 2. Oktober 2016

Hamburger Polo Club - Düsseldorfer HC   2:1   (2:1)

Schiedsrichter:   O.Finger | T.Otto


» Presseinformation: Spielprotokoll


So langsam wird es auch Matthias Witthaus unheimlich. Nach dem 2:1 im Spitzenspiel gegen Düsseldorf und dem fünften Sieg im fünften Auftritt sagte der Spielertrainer des Aufsteigers Polo: „Das hätten wir uns in den kühnsten Träumen nicht ausgemalt, dass wir als Liganeuling die ersten fünf Spiele gewinnen.“ Gegen den Aufstiegsfavoriten DHC war es von den Hamburgern eine tolle spielerische Leistung in der ersten Halbzeit und eine aufopferungsvolle Abwehrschlacht im zweiten Durchgang. Nach einer guten Viertelstunde führte Polo verdient mit 2:0 durch zwei Tore von Nick Algner. „Für ihn freut mich das besonders. Er ist ein Junge des Clubs, hier groß geworden. Und er hat schnell gelernt, mit uns Alten und Dazugekommenen mitzuhalten“, so Witthaus. Fast hätten die Gastgeber noch das 3:0 geschossen, aber dann kam Düsseldorf auf und noch vor der Pause durch Clemens Oldhafer per Ecke zum Anschlusstreffer. Nach der Pause hatte Polo nur noch wenig Entlastungsangriffe, stand ansonsten tief hinten drin. „Wir mussten hart arbeiten, um den Vorsprung zu halten. Aber der DHC hatte trotz Überlegenheit nur wenig dicke Chancen zum Ausgleich“, beschrieb der Doppelolympiasieger die zweiten 35 Minuten. Dass die zahlreichen Routiniers im Polo-Team nicht mehr so fit sind wie in ihren Glanztagen, bekommt auch Witthaus (33) am eigenen Körper zu spüren. „So ein Doppelwochenende stecken wir immer schwerer weg.“ Aber so lange man gewinnt, macht es eben Spaß. „Mal sehen, wie es weitergeht“, schmunzelt Witthaus als Tabellenführer.

 

Tore:
1:0 Nick Algner (E, 8.)
2:0 Nick Algner (21.)
2:1 Clemens Oldhafer (E, 28.)

E: 2 (1) / 2 (1)
Grün: 2 / 3
Z: 200

 
« Zurück Vorwärts »

1./2. Oktober 2016

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 1. Oktober
TGH - DHC   3:3 (1:2)
HPC - BWK   3:1 (1:0)
H78 - GTHGC   1:1 (1:0)
TCBW - HCL   4:1 (1:1)
Wespen - HTC   3:2 (1:0)
BTHV - GHTC   2:2 (1:0)
SWK - SWN   2:1 (1:1)
SC 80 - MSC   1:1 (0:0)
TGF - MHC   3:1 (1:0)
LHC - HGN   2:4 (2:2)
Sonntag, 2. Oktober
GTHGC - BWK   2:9 (1:4)
TCBW - HTC   5:1 (3:0)
TGH - H78   5:3 (3:0)
SWK - GHTC   2:1 (1:1)
SC 80 - MHC   5:1 (2:0)
TGF - HGN   4:1 (1:0)
LHC - MSC   3:3 (2:0)
HPC - DHC   2:1 (2:1)
Wespen - HCL   1:3 (1:0)
BTHV - SWN   2:2 (1:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de