Feld 2019/20/21 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Damen

Bericht


Sonntag, 18. Oktober 2020

ETUF Essen - Blau-Weiß Köln   1:3   (1:1)

Schiedsrichter:   J.Jungbluth | G.Lukas


» Presseinformation: Spielprotokoll


Mit einem 3:1-Sieg in Essen wahrte Blau-Weiß Köln seine zumindest noch theoretisch vorhandenen Chancen auf einen Platz in der Aufstiegsrunde. Gastgeber ETUF hatte den besseren Start und ging nach einem schnell ausgeführten Freischlag schließlich durch Hannah Stanc in Führung. Die erste Großchance auf den Ausgleich ließ Köln durch einen Siebenmeter (11.) liegen, doch mit Beginn des zweiten Viertels glich Franca Plewe für die Gäste aus. Beim 1:1 blieb es bis ins letzte Viertel hinein. „Bis dahin war es auch ein recht ausgeglichenes Spiel“, sah Essens Susi Struth den Gleichstand auch als leistungsgerecht an. Allerdings bemerkte Struth auch „nachlassende Kräfte“ bei ihrer personell ersatzgeschwächten Mannschaft, und dies sollte sich dann auch im Ergebnis niederschlagen. Katharina Stapenhorst und Charlotte Schröder bescherten Köln mit ihren Toren schließlich im Schlussviertel noch den Sieg.

 

Tore:
1:0 Hannah Stanc (9.)
1:1 Franka Plewe (E, 16.)
---------------------------------
1:2 Katharina Stapenhorst (46.)
1:3 Charlotte Schröder (E, 58.)

E: 1 (0) / 7 (2)
7m: 0 / 1 (0)
Grün: 0/1
Z: 60

 
« Zurück Vorwärts »

31./1. November 2020

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
» Bundesliga
» 1. BL Damen
» 2. BL Damen
» 1. BL Herren
» 2. BL Herren
» Regionalliga
» RL Nord Damen
» RL Nord Herren
» RL Ost Damen
» RL Ost Herren
» RL Süd Damen
» 1. RL Süd Herren
» 2. RL Süd Herren
» RL West Damen
» RL West Herren
Team-Spielplan
» Plan erstellen
Weiteres
» Info zum ...
» Wer spielt wo?
» Saison Archiv
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de