Feld 2019/20/21 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Herren

Bericht


Samstag, 17. Oktober 2020

Klipper THC Hamburg - THK Rissen   4:0   (0:0)

Schiedsrichter:   O.Ingwersen | M.Hildebrandt


» Presseinformation: Spielprotokoll


In die Aufstiegsrunde der besten Fünf der Nord-Gruppe wird es Klipper wohl nicht mehr reichen, trotzdem sind die Hamburger wieder einen Schritt näher zu einem sicheren Klassenerhalt gekommen, indem sie Schlusslicht THK Rissen mit 4:0 bezwangen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit ohne viele Kreisszenen auf beiden Seiten blieben die Gastgeber bei der Sache und wurden dann auch recht bald belohnt. Das Momentum nutzte Klipper, um die Führung dann auszubauen und in einen am Ende klaren Sieg umzuwandeln. „In der ersten Hälfte fehlte uns noch die Durchschlagskraft, nachher waren wir dann effizienter“, meinte Kliipers Co-Trainer Julius Hansen. Gerade das 1:0-Führungstor sei „ein Brustlöser gewesen“. Große Bedeutung maß Hansen aber auch zwei starken Rettungstaten von Torwart Thommy Morrice beim Stand von 0:0 und 1:0 zu, der damit Rissens Bemühungen zurückwarf. „Ein Derbysieg fühlt sich immer gut an, und morgen wollen wir diese drei Punkte noch veredeln“, fährt Julius Hansen zusammen mit seinem Team „mit breiter Brust“ nach Mönchengladbach zum GHTC.

 

Tore:
1:0 Luis Bernstein (7m, 32.)
2:0 Milan Weber (38.)
3:0 Till Henniges (50.)
4:0 Till Henniges (57.)

E: 1 (0) / 0
Grün: 2/1
Z: 50 (Maximum!)

 
« Zurück Vorwärts »

31./1. November 2020

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
» Bundesliga
» 1. BL Damen
» 2. BL Damen
» 1. BL Herren
» 2. BL Herren
» Regionalliga
» RL Nord Damen
» RL Nord Herren
» RL Ost Damen
» RL Ost Herren
» RL Süd Damen
» 1. RL Süd Herren
» 2. RL Süd Herren
» RL West Damen
» RL West Herren
Team-Spielplan
» Plan erstellen
Weiteres
» Info zum ...
» Wer spielt wo?
» Saison Archiv
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de