Feld 2019/20/21 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Herren

Bericht


Samstag, 17. Oktober 2020

Zehlend. Wespen - HG Nürnberg   2:2   (1:1)

Schiedsrichter:   S.Johnson | B.Ströhle


» Presseinformation: Spielprotokoll


Richtig groß waren die Chancen der Zehlendorfer Wespen auf einen Platz in der Aufstiegsrunde durch die Resultate der Konkurrenten ohnehin nicht mehr, aber dieses Restmaß an eigenen Möglichkeiten traten die Berliner nun mit Füßen. Gegen den Tabellenvorletzten HG Nürnberg kamen die Zehlendorfer nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. „Natürlich haben wir zwei Punkte verschenkt“, hielt Wespen-Trainer Felix Fischer seine schlechte Laune nach dem Schlusspfiff nicht zurück. Er hatte seine Mannschaft ihre spielerischen Vorteile sauber in die Waagschale werfen sehen. „Wir hatten gar keine Probleme, Chancen herauszuspielen. Aber bei dieser ständigen Belegung des HGN-Schusskreises nur zwei Tore zu machen, ist einfach zu wenig“, sah Fischer ein krasses Missverhältnis. Und das wurde letztlich hart bestraft. Denn die Gäste hatte eine ganz andere Effektivität als die Wespen. „Die kommen im ganzen Spiel zweimal in unseren Kreis, holen zwei Ecken und schießen beide rein“, stellte Fischer verblüfft fest. Somit hieß es am Ende 2:2 und war für die Gastgeber eine gefühlte Niederlage.

 

Tore:
0:1 Leon Spitzbart (E, 6.)
1:1 Jonas Diesing (29.)
---------------------------------
2:1 Steffen von Karstedt (E, 42.)
2:2 Leon Spitzbart (E, 55.)

E: 3 (1) / 2 (2)
Z: 80 (Maximum)

 
« Zurück Vorwärts »

31./1. November 2020

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
» Bundesliga
» 1. BL Damen
» 2. BL Damen
» 1. BL Herren
» 2. BL Herren
» Regionalliga
» RL Nord Damen
» RL Nord Herren
» RL Ost Damen
» RL Ost Herren
» RL Süd Damen
» 1. RL Süd Herren
» 2. RL Süd Herren
» RL West Damen
» RL West Herren
Team-Spielplan
» Plan erstellen
Weiteres
» Info zum ...
» Wer spielt wo?
» Saison Archiv
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de