Halle 18/19 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Herren

Bericht


Sonntag, 10. Februar 2019

Oberhausener THC - Bonner THV   3:6   (2:1)

Schiedsrichter:   F.Blasch | S.Peters


» Presseinformation: Spielprotokoll


Für beide Mannschaften ging es eigentlich um nichts mehr, nach vorne und hinten konnte weder für Oberhausen noch für Bonn etwas geschehen. Und trotzdem wollten beide natürlich für einen gelungenen Saisonabschluss sorgen. „Das ist uns nur bedingt gelungen“, kommentierte OTHC-Teammanager Tobias Hahn das 3:6 gegen den Vorjahresaufsteiger aus Bonn. In der ersten Halbzeit sah es noch nicht danach aus. Da drehte Oberhausen ein 0:1 zu einem 2:1-Pausenvorsprung. In der Fehlervermeidungsstrategie lief bei den Hausherren im zweiten Durchgang dann nicht mehr alles optimal. „Wir wussten, dass Bonn defensiv sehr gut steht und dann von Fehlern des Gegners profitiert“, so Hahn. Gefahr erkannt ist aber eben nicht immer Gefahr gebannt. Nach 48 Minuten gelang den Gästen der Ausgleich, bald darauf das 2:3. „Mit dem 2:4 war dann bei uns die Luft heraus“, sah Tobias Hahn den Knackpunkt. Sogar bis 2:6 zog der BTHV weg, ehe Oberhausen nach langer Zeit dann selber noch ein Tor schießen konnte.

 

Tore:
OTHC: Jannis Zeymer, Alexander Barabo, Tim Schiffmann
BTHV: Lucas Korang-Seitz (2), Tobit Schäfer (2), Nicolas Henninger, Maximilian Ksoll

E: 2 (1) / 4 (1)
7m: 0 / 1 (1)
Grün: 1/1
Z: 150

 
« Zurück Saison Ende

20./21. April 2019

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
» Ergebnisse melden
» Bundesliga
» BL Damen
» 1. BL Herren
» 2. BL Herren
» Regionalliga
» RL Nord Damen
» RL Nord Herren
» RL Ost Damen
» RL Ost Herren
» 1. RL Süd Damen
» 2. RL Süd Damen
» 1. RL Süd Herren
» 2. RL Süd Herren
» 1. RL West Damen
» 2. RL West Damen
» 1. RL West Herren
» 2. RL West Herren
Team-Spielplan
» Plan erstellen
Weiteres
» Info zum ...
» Wer spielt wo?
» Saison Archiv
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de