Feld 19/20

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 5. September 2020

Feudenheimer HC - TSV Mannheim   0:2   (0:1)

Schiedsrichter:   N.Hübener | A.Pollex


» Presseinformation: Spielprotokoll


Das Mannheimer Stadtduell ging wie auch im Hinspiel vor elf Monaten (5:0) ohne Gegentor an den TSV, diesmal siegte der Ex-Erstligist mit 2:0 beim Feudenheimer HC. „Der TSV-Sieg war absolut verdient. Und dabei haben wir sogar ein sehr gutes Spiel gemacht“, war FHC-Trainer Christian Wittler trotz der Niederlage keinesfalls schlechter Stimmung, sondern erkannte die Stärke des Gegners neidlos an. „Auch wenn die Tabelle etwas anderes sagt, so ist für mich der TSV Mannheim eigentlich die beste Mannschaft der Süd-Gruppe“, so Wittler. Die so gelobten Gäste brachten ihren Sieg mit zwei Treffern zum Ende des zweiten und dritten Viertels unter Dach und Fach. „Im letzten Viertel hatten wir plötzlich noch zwei Riesenchancen. Aber ein Unentschieden wäre angesichts der gesamten Spielverlaufs nicht gerechtfertigt gewesen“, sagte Wittler, dem für die nächsten Spiele nicht bange ist. „Wenn wir da so eine Leistung abrufen wie heute, werden wir bald punkten.“

 

Tore:
0:1 Alisia Hochstetter (27.)
------------------------------
0:2 Violetta Klein (42.)

E: 0 / 3 (0)
Z: 180

 
« Zurück Vorwärts »

5./6. September 2020

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 5. September
HPC - Klipper   1:0 (0:0)
TuSLi - TCBW   5:0 (2:0)
ETUF - EBs   1:2 (1:1)
TGH - BHC   1:1 (1:0)
CHTC - CR   0:1 (0:0)
ATV - TuSO   1:2 (0:0)
FHC - TSVMH   0:2 (0:1)
TSVMZ - BHTC   1:3 (1:2)
Sonntag, 6. September
BTHV - BWK   2:1 (0:0)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de