Halle 18/19

2. Bundesliga - Herren

Sonntag, 13. Januar 2019

Rüsselsheimer RK - HG Nürnberg   3:3   (1:1)

Schiedsrichter:   M.Jürgensen | A.Laßmann


» Presseinformation: Spielprotokoll


Die Torarmut zieht sich für Rüsselsheim wie ein roter Faden durch die Saison. „Wir haben die zweitwenigsten Gegentore in der Liga, können aber trotzdem absteigen, weil wir vorne einfach zu wenig aus unseren Chancen machen“, beschreibt RRK-Verteidiger Nicolas Bachtadse das Dilemma der Hessen. Im Heimspiel gegen die HG Nürnberg gab es beim 3:3 wieder wenig Treffer. Die anfangs besseren Nürnberger trafen nach 15 Minuten erstmals, die Hausherren mussten bis in die Schlussminute des ersten Durchgangs auf ihr erstes Tor warten. Dass Rüsselsheim nach und nach das Heft in die Hand genommen hatte, machte sich dann auch im Spielstand bemerkbar: erste Führung nach 36 Minuten (2:1). Doch weil der RKK mal wieder Chancen und Ecken fahrlässig ausließ, geriet man wieder in Rückstand. Bis zur 54. Minute hatte die HGN den Spielstand auf 2:3 gedreht. In der Schlussphase nahm RRK-Trainer Volker Schädel den Torwart heraus. Rüsselsheim agierte dann bei einer HGN-Zeitstrafe vorübergehend mit zwei Feldspielern Überzahl. Daraus entstand 50 Sekunden vor Schluss die fünfte Ecke, die Nils Büttner zum 3:3-Endstand verwandelte. „Der Punkt bringt uns im Abstiegskampf nicht wirklich weiter“, sieht Nicolas Bachtadse den Abstand auf Schlusslicht Darmstadt in zu kleinen Schritten anwachsen. Es droht nach wie vor ein „Endspiel“ am letzten Spieltag in Darmstadt.

 

Tore:
RRK: Nils Büttner (2), Mounir Hajri
HGN: Thomas Mengin (2), Erik Kleinlein

E: 5 (2) / 4 (2)
Grün: 1/1
Gelb: Betreuer Fischer (HGN)
Z: 150

 
« Zurück Vorwärts »

12./13. Januar 2019

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Freitag, 11. Januar
SCC - SHTC   0:5 Wtg n.b. Spieler (Erg. 7:5)
THKR - GTHGC   2:11 (1:3)
Samstag, 12. Januar
Klipper - DHCH   3:3 (3:2)
BTHV - GHTC   8:7 (6:2)
OHTC - SWK   6:6 (4:3)
Sonntag, 13. Januar
LHC - TEC   6:3 (3:2)
OHTC - RWBGL   9:4 (3:2)
TGF - HCL   7:7 (4:3)
RHTC - Klipper   8:5 (3:2)
DHCH - TTK   8:7 (1:4)
CHC - SCC   8:3 (2:2)
RRK - HGN   3:3 (1:1)
TSVL - SHTC   11:3 (4:1)
SVMM - MHC   6:7 (3:3)
SWK - KHTC   6:6 (2:6)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de