Feld 2019/20/21 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Damen

Bremen muss Tabellenspitze an Raffelberg abgeben

BHC kommt in Heimfeld nicht über ein 1:1 hinaus / TuSLi baut Führung aus

06.09.2020 - Beim Wiederstart der 2. Bundesliga Damen musste der Bremer HC seine Tabellenführung in der Nord-Gruppe nach einem Punktverlust bei der TG Heimfeld (1:1) an den Club Raffelberg (1:0 beim Crefelder HTC) abgeben. Im Süden baute TuS Lichterfelde (5:0 über BW Berlin) seinen Vorsprung auf elf Punkte aus, im Verfolgerfeld überholte der TSV Mannheim (2:0 beim Feudenheimer HC) den spielfreien Nürnberger HTC, der das Franken-Derby gegen HG Nürnberg aufgrund der strengen Corona-Vorschriften in Bayern kurzfristig in den Oktober verlegt hatte. Die Tabellenschlusslichter ETUF Essen (1:2 gegen Braunschweig) und ATV Leipzig (1:2 gegen TuS Obermenzing) verbesserten ihre Lage durch knappe Heimniederlagen nicht. Dagegen konnten der Hamburger Polo Club (1:0 über Klipper Hamburg) und Bietigheimer HTC (3:1 bei Schott Mainz) im hinteren Tabellenfeld Boden gutmachen. Im einzigen Sonntagsspiel bezwang der Bonner THV Blau-Weiß Köln mit 2:1.

 

2. Bundesliga: Re-Start nach elf Monaten

Zweiter Saisonteil mit neun Spieltagen beginnt / 2021 mit Auf- und Abstiegsrunde

04.09.2020 - Fast elf Monate nach dem letzten Zweitliga-Feldhockeyspiel (am 13. Oktober 2019) nimmt die coronabedingt gebeutelte Saison in der 2. Bundesliga wieder Fahrt auf. Basierend auf den Tabellenständen der Hinrunde 2019 wird am Wochenende die Rückrunde gestartet. Bis Ende Oktober stehen für jede der 20 Herren- und 20-Damen-Mannschaften in den Gruppen Nord und Süd neun Spiele an. Aus den dann neuen Tabellen ergibt sich das Programm für den dritten Saisonteil im Frühjahr 2021. Dort werden die ersten Fünf der Tabelle in einer doppelten Runde (vier Heim- und vier Auswärtsspiele) um den Aufstieg spielen, die unteren Fünf machen den Abstieg unter sich aus. Mehrheitlich hatten sich die Zweitligisten für diesen „Corona-Modus“ mit Auf- und Abstiegsrunde ausgesprochen. Bremen und Raffelberg gehen im Norden als punktgleiche Spitzenreiter in die Rückrunde, im Süden nimmt Lichterfelde zehn Punkte Vorsprung in die Saisonfortsetzung.

 

Alle 20 Damen-Zweitligateams im Profil

03.09.2020 - Die von den Vereinen genannten Zu- und Abgänge orientieren sich am Kaderbestand der Hinrunde 2019. Die Kaderübersicht öffnet sich über das Anklicken des Vereinsnamens in der Tabelle rechts.

» Zu den Profilen


Wochenprogramm

» Samstag, 5. September 2020

793 Hamburger Polo Club - Klipper THC Hamburg 1:0 (0:0)
796 TuS Lichterfelde - TC Blau-Weiss 5:0 (2:0)
794 ETUF Essen - Eintr. Braunschweig 1:2 (1:1)
795 TG Heimfeld - Bremer HC 1:1 (1:0)
792 Crefelder HTC - Club Raffelberg 0:1 (0:0)
797 ATV Leipzig - TuS Obermenzing 1:2 (0:0)
799 Feudenheimer HC - TSV Mannheim 0:2 (0:1)
800 TSV SCHOTT Mainz - Bietigheimer HTC 1:3 (1:2)

» Sonntag, 6. September 2020

791 Bonner THV - Blau-Weiß Köln 2:1 (0:0)

» HINWEIS

Der Spielbetrieb in den 2. Bundesligen wurde gemäß Mitteilung DHB-Sport Nr. 202 v. 19.05.2021 abgebrochen.
 
« Zurück Vorwärts »

5./6. September 2020

Spielberichte
Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Gruppe Nord
1. Club Raffelberg 49
2. Bremer HC 38
3. Eintr. Braunschweig 27
4. Crefelder HTC 26
5. Bonner THV 24
6. Hamburger Polo Club 24
7. TG Heimfeld 21
8. Blau-Weiß Köln 20
9. Klipper THC Hamburg 17
10. ETUF Essen 6
Gruppe Süd
1. TuS Lichterfelde 45
2. TSV Mannheim 43
3. Nürnberger HTC 31
4. Bietigheimer HTC 25
5. Feudenheimer HC 25
6. TSV SCHOTT Mainz 22
7. TC Blau-Weiss 17
8. TuS Obermenzing 16
9. HG Nürnberg 14
10. ATV Leipzig -1
Team-Spielplan
» Plan erstellen
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de