Saison 2019:

M35 - M75 Masters

1. Niederlage im dritten Spiel trotz Leistungssteigerung

Nach großem Kampf unterlag die M60-A dem Top-Favoriten England mit 1:3. Dabei fielen die Tore für England alle recht früh. Anschließend setzte das deutsche Team die speziell für dieses Spiel ausgegebene Taktik immer besser um. Mit viel Engagement und Kampfgeist wurde die restliche Spielzeit - auch Dank sehr starker Torwartleistung - praktisch mit 1:0 gewonnen. Besonders defensiv wurde gegen athletisch und technisch sehr starke Engländer gut gearbeitet.

 

 

In der 46. Minute erzwang Hennes Jednat eine kurze Ecke, die Klaus Sasserath nach genauer Hereingabe von Mike Frege verwandelte. Der englische Torwart konnte den Ball nur noch hoch ins Tor ablenken.

 

 

 

Am Dienstag trifft das M60-Team im vierten und letzten Gruppenspiel auf Belgien. Der Sieger dieser Partie kommt als Gruppenzweiter weiter. Das Halbfinale ist das große Ziel des deutschen Teams.

 

 
German Masters Hockey:
Stephan Boness
Hüxtertorallee 7
23564 Lübeck
Tel: 0172-20154140

Mail sendenstephan.boness@shhv-hockey.de

Thomas Pickert
Steckendorfer Str. 101
47789 Krefeld
Tel: 0160-90658071

Mail sendent.pickert@bps2.de

Teams & Kader 2019
» Masters M55-Kader
» Masters M60-Kader
» Masters M35-Kader
» Masters M40-Kader
» Masters M45-Kader
» Masters M50-Kader
» Masters M65-Kader
» Masters M70-Kader
» erweiterter M55-Kader
» erweiterter M45-Kader
Berichte
» German Masters Hockey
» Masters-EM Rotterdam
» M55 Maßnahme Krefeld
» M70 EM Belgien Tag 6
» M60 EM Belgien Tag 6
» M65 EM Belgien Tag 6
» M65 EM Belgien Tag 5
» M60 EM Belgien Tag 5
» M60 EM Belgien Tag 4
» M65 EM Belgien Tag 4
» M60 EM Belgien Tag 3
» M65 EM Belgien Tag 3
» M60 EM Belgien Tag 2
» M60 EM Belgien Tag 1
» M55 Krefeld 2019
» Besser geht es nicht!
» Masterplan
International
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de