27. Juli - 5. August

European Maccabi Games Berlin 2015

» Homepage des Veranstalters

» Bildergalerie

Wir danken den Fotografen Petra u. Wilfried Chruscz, dass sie uns erlaubt haben, ihre Fotos auf hockey.de einzustellen. Fragen dazu bitte direkt an Mail senden wilfried@chruscz.de richten.

 

Damen komplettieren Oranje-Doppeltriumph, Deutschland holt Silber!

European Maccabi Games 2015 ▪ Finale Damen: Deutschland – Niederlande 2:5 (2:2) 

 

03.08.2015 - Die deutschen Damen haben die Goldmedaille im Finale verpasst. Beim 2:5 (2:2) gegen die Niederlande konnte die deutsche Makkabi-Auswahl im ersten Durchgang überzeugen und ging mit zwei Toren in Führung. Allerdings mussten das Benger-Team noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel spielte die Niederlande ihre größere Erfahrung aus und entschied damit die Partie letztlich für sich. Auch die Auszeichnungen für die besten Spieler gingen an die beiden Gold- und Silbermedaillengewinner: Die Niederlande stellte die „Besten Spieler des Turniers“ (Teddy Klooster bei den Damen und Dider Meijer bei den Herren), die „Besten Torhüter“ kamen aus Deutschland (Deborah Hermanns und Robert Erlbaum).

» Spielbericht

 

Niederlande schließen Turnier ohne Verlustpunkte als klarer Sieger ab

European Maccabi Games 2015 Tag 6 ▪ Herren: Israel – Niederlande 1:10 (0:4) 

 

03.08.2015 - Die niederländischen Herren sind auch im vierten und letzten Gruppenspiel bei den „European Maccabi Games“ verlustpunktfrei geblieben. Beim 10:1 (4:0) gegen Israel war Oranje, das zuvor schon als Goldmedaillengewinner feststand, auch mit halber Kraft erfolgreich. Bereits zur Halbzeit führte das von Michal Glaser trainierte Team deutlich und konnte im zweiten Durchgang die Torausbeute sogar noch steigern, während Israel auch gegen Niederlande zu einem Treffer kam.

 

» Spielbericht

 

    

Argentinierinnen holen Bronze gegen die USA

European Maccabi Games 2015 ▪ Spiel um Bronze, Damen: Argentinien – USA 2:1 (0:0)

 

03.08.2015 - Die Argentinierinnen haben sich im Kleinen Finale gegen die USA durchgesetzt und mit dem 2:1 (0:0) den Sieg und damit die Bronzemedaille bei den „European Maccabi Games“ gesichert. Die Südamerikanerinnen bogen mit einen Doppelpack Ende des dritten Viertels auf die Siegerstraße ein. Die „US-Girls“ konnten im Schlussviertel zwar noch einmal mit einem Eckentreffer anschließen, am Ende fehlte dem Team von Spielertrainerin Cara Silverman aber die Kondition, die Partie noch einmal eng zu gestalten.

 

» Spielbericht

 

 

» Bildergalerie

Finalspiele um die Medaillenränge bei den Damen, letztes Gruppenspiel bei den Herren

Ausblick auf den letzten Tag der Hockeyturniere der 14. European Maccabi Games 

03.08.2015 - Mit den heutigen Partien endet der Hockey-Wettbewerb der „14. European Maccabi Games 2015“ in Berlin. Während die Damen im kleinen und großen Finale die Medaillenplätze ausspielen, beschließt Goldmedaillengewinner Niederlande im Duell mit Israel (Bronze) die Herrenkonkurrenz (14 Uhr). Im Spiel um Bronze treffen bei den Damen Argentinien und die USA aufeinander (11 Uhr), um Gold kämpfen im abschließenden Finale die Niederlande und Deutschland (17 Uhr). Auf das Damenfinale folgen im Hockeystadion die Medaillenehrung und auch die „besten Spieler“ und „besten Torhüter“ werden geehrt.

» weiter lesen

   

Niederlande holen Gold, deutsche Herren mit Silber

European Maccabi Games 2015 Tag 5 ▪ Herren: Niederlande – Deutschland 4:2 (0:0) 

 

Die niederländischen Herren haben mit dem 4:2 (0:0) gegen Deutschland den dritten Sieg im dritten Spiel geholt. Die Westeuropäer haben damit vor dem abschließenden Rückspiel gegen Israel am Montag (14 Uhr) die Goldmedaille bereits sicher. Im ersten Durchgang egalisierten sich beide Mannschaften noch, wobei Deutschland mehr Spielanteile hatte. Den Niederländern reichte dann ein starkes drittes Viertel, um die Partie zu entscheiden. Maßgeblich am Erfolg beteiligt war einmal mehr Benjamin Stibbe, der drei Tore zum niederländischen Triumph beitrug.

 

» Spielbericht 

    

"Let's play together!": Makkabi-Auswahl der Damen traf auf BHV-Team

Torschützin des Tores des Tages hatte auch fast den Ausgleich auf dem Schläger

 

02.08.2015 - Es war der erste Höhepunkt eines insgesamt mehr als fairen Hockeywettbewerbs bei den „14. European Maccabi Games 2015“: Heute standen sich im Rahmenprogramm „Let’s play together“ die Auswahl aller Maccabi-Damenmannschaften und ein Berlin-Team aus Regionalligaspielerinnen des Steglitzer TK (STK) und Mariendorfer HC (MHC) gegenüber. Beim Aufeinandertreffen stand der sportliche Erfolg dabei weniger im Vordergrund, das Endergebnis geriet dann auch in den Hintergrund, weniger vielleicht die Torschützin.

» weiter lesen 

    

Noah Hagen: "Beeindruckend, was für ein großes Sportevent das ist!"

Zwei Berliner gehören zu den jüngsten Teilnehmern der beiden Makkabi-Hockeyteams

 

02.08.2015 - Mit 14 Jahren ist Liora Frydling das Nesthäkchen im deutschen Damenhockeyteam. Und ihr erstes Tor im Gruppenspiel gegen Argentinien wurde von Mannschaft und Zuschauern ausgiebig gefeiert. Auch bei den Herren gehört Noah Hagen (15) mit Abstand zu den jüngsten Spielern. Doch die zwei verbindet mehr als nur das Alter: Die Makkabi-Spiele in Berlin sind für beide quasi ein Heimspiel (Liora spielt beim Berliner SC, Noah bei Blau-Weiss), beide haben mit Fünf angefangen, Hockey zu spielen, und laufen beide am liebsten im Sturm auf. hockey.de hat mit Liora und Noah über ihre neue Erfahrung „European Maccabi Games“ gesprochen.

» Interview lesen 

    

Eichberg: Hockey präsentiert sich sehr professionell, sportlich und fair

Berliner EMG-Head of Sport über Maccabi-Hockeyturnier und Zusammenarbeit mit BHV

 

02.08.2015 - Im Frühjahr 2014 wandte sich das Organisationskomitee der „European Maccabi Games“ erstmals an den Berliner Hockey-Verband mit der Bitte, einen Hockeywettbewerb auszurichten. Seit April 2015 ist Carsten Eichberg neben seiner Kollegin Caro Büscher einer von zwei Head of Sport, die im Auftrag des Organisationskomitees gemeinsam mit dem BHV für den letzten Feinschliff und einen reibungslosen Ablauf des Hockeyturniers sorgen.

 

» Interview lesen

 

 

    

» Bildergalerie

Deutsche Herren wiederholen Auftakterfolg gegen Israel

European Maccabi Games 2015, Tag 4 ▪ Herren: Deutschland – Israel 6:2 (3:0) 

 

31.07.2015 - Die deutschen Herren haben auch das zweite Spiel gegen Israel gewonnen. Beim 6:2 (3:0) überzeugten die deutschen Herren über drei Viertel der Partie. Im Schlussdrittel kam Israel noch einmal zu Möglichkeiten und erzielte in der Folge auch seine beiden ersten Treffer im Turnier. Vor dem abschließenden Spiel gegen die Niederlande hat das deutsche Team somit sechs Punkte (11:8 Tore) auf dem Konto, Israel bleibt weiter sieg- und punktlos (2:24 Tore).

 

» Spielbericht

    

Niederländerinnen ziehen mit Kantersieg ins Finale ein

European Maccabi Games 2015 Tag4, 2. Halbfinale Damen: Niederlande - USA 12:2 (6:0) 

 

31.07.2015 - Mit einem Ausrufezeichen Richtung Finalgegner Deutschland haben die niederländischen Damen das zweite Halbfinale gegen die USA mit 12:2 (6:0) gewonnen. Die Westeuropäerinnen starteten schnell mit zwei Toren ins Spiel und hatten die Partie eigentlich schon nach sieben Minuten entschieden. In Hälfte zwei konnte es sich Oranje sogar leisten, einen Gang herunterzuschalten und trotzdem noch einmal sechs Tore zu schießen, während den USA mit zwei Treffen noch etwas Ergebniskosmetik gelang. Die Niederlande treffen somit am Montag in der Entscheidung um Gold auf Deutschland (17 Uhr), während die US-Amerikanerinnen vorher (11 Uhr) gegen Argentinien um Bronze antreten.

» Spielbericht

    

Deutsche Damen stehen nach emotionalem Spiel im Finale

European Maccabi Games 2015, 1. Halbfin. Damen: Deutschland - Argentinien 1:0 (1:0) 

 

31.07.2015 - In einem bis zum Ende spannenden ersten Halbfinale siegte das deutsche Team mit 1:0 (1:0) gegen Argentinien und steht damit am Montag um 17 Uhr im Gold-Finale. Die Mannschaft um Rebecca Landshut begann nervös und fand lange Zeit nicht in die Partie. Aber auch die Argentinierinnen zeigten sich nach der gestrigen deutlichen Niederlage eingeschüchtert. Es war einmal mehr Dinah Grote, die mit ihrem Tor des Tages die Partie noch vor der Pause entschied. Der zweite Durchgang wurde zur Zitterpartie, Argentinien zeigte sich aber weiterhin zu fahrlässig bei der Verwertung seiner Chancen, sodass Deutschland am Ende auch dank einer soliden Defensivleistung.

» Spielbericht

    

Ausblick auf Tag vier der Hockeyturniere der 14. European Maccabi Games

Bei den Damen stehen die Halbfinals an – mit den Vortagspaarungen

31.07.2015 - Die deutschen Herren spielen das Rückspiel gegen Israel Am heutigen Freitag erwarten die Damen bereits die Platzierungsspiele: Waren die vergangenen Partien eine gute Möglichkeit, Stärken und Schwächen bei sich und den Gegnern auszuloten, geht es nun in den beiden Halbfinals (11 und 14 Uhr) mit dem Einzug ins Finale um Alles oder Nichts. Das Herrenspiel Deutschland–Israel beendet den vierten Turniertag, bevor es dann im Anschluss in eine eintägige Schabbat-Pause geht.

 

» weiter lesen

 

   

Deutsche Damen mit Kantersieg gegen Argentinien

European Maccabi Games 2015 Tag 3 ▪ Damen: Deutschland – Argentinien 4:0 (1:0)

 

30.07.2015 - Mit einem deutlichen 4:0 (1:0)-Sieg gegen Argentinien haben sich die deutschen Damen aus der Gruppenphase verabschiedet. Auf das robuste Spiel der Argentinierinnen antwortete das Benger-Team mit Geduld und sicherem Passspiel. Die Entscheidung fiel Anfang der zweiten Halbzeit, als Rebecca Landshut für wichtige Impulse im deutschen Aufbauspiel sorgte. Besonders erfreulich auf deutscher Seite waren die letzten beiden Treffer, als der Youngster Liora Frydling das 3:0 schoss und eine Ecken-Mannschaft ohne die gestandenen Rebecca Landshut und Dinah Grote den 4:0-Schlusspunkt markierten.

» Spielbericht

    

Die Niederlande bleibt auch im zweiten Spiel gegen Israel ungeschlagen

European Maccabi Games 2015 Tag 3 ▪ Herren: Niederlande – Israel 14:0 (8:0)

 

30.07.2014 - Die niederländischen Herren haben es ihren Damen gleichgemacht und führen drei Stunden nach der weiblichen Auswahl ebenfalls einen Sieg ein. Das 14:0 (8:0) gegen Israel war die erwartet einseitige Partie: Das von Michal Glaser trainierte Team legte früh los, kombinierte geduldig und ließ die gesamten 60 Minuten keine israelische Möglichkeit zu.

 

 

» Spielbericht

 

   

Niederländische Damen holen mit drittem Erfolg Gruppensieg

European Maccabi Games 2015 Tag 3 ▪ Damen: Niederlande – USA 3:0 (0:0) 

 

30.07.2015 - Mit einem 3:0 (0:0) gegen die USA haben die Holländerinnen im dritten Spiel den dritten Sieg eingefahren. Dabei hielten die US-Amerikanerinnen bis zur Pause gut mit, mussten sich aber auch bei ihrer Torhüterin Winifred Bancroft bedanken, die mehrfach mit guten Paraden bis zur Pause das torlose Unentschieden und danach eine höhere Niederlage verhinderte. Auf der anderen Seite vergaben die Amerikanerinnen die wenigen Möglichkeiten, die sie hatten und beenden die Vorrunde damit sieglos auf Tabellenplatz 4. Somit treffen die Nordamerikanerinnen im Halbfinale morgen um 14 Uhr wieder auf die Niederlande.

» Spielbericht

 

   

» Bildergalerie

Ausblick auf Tag drei der Hockeyturniere der 14. European Maccabi Games

Männer heute mit Ruhetag, Frauen im letzten Gruppenspiel gegen Argentinien

30.07.2015 - Der heutige dritte Spieltag startet bereits mit den letzten Gruppenspielen der Damen (Niederlande – USA 12.30 Uhr; Deutschland – Argentinien 18.30 Uhr), die die Platzierungen für die Halbfinalspiele (Freitag) festlegen. Bei den Herren duellieren sich die Niederlande und Israel (15.30 Uhr). In der ersten Partie der bisher unbesiegten Niederländerinnen gegen die noch sieglosen US-Amerikanerinnen wäre alles andere als ein Triumph der Europäerinnen eine faustdicke Überraschung. Platz 1, und damit das Halbfinale gegen den Viertplatzierten, ist den Niederländerinnen durch die beiden Siege gegen die Verfolgerinnen Deutschland und Argentinien aber auch bei einer Niederlage nicht mehr zu nehmen.

» weiter lesen

   

Deutsche Herren verlieren gegen Niederlande am Ende deutlich

European Maccabi Games 2015 Herren: Deutschland – Niederlande 1:6 (0:1)

 

29.07.2015 - Die deutsche Makkabi-Auswahl der Herren musste gegen das niederländische Team eine deutliche 1:6 (0:1)-Niederlage hinnehmen. Die deutsche Mannschaft konnte im ersten Durchgang noch gut mithalten, brach dann aber nach der Pause konditionell ein. Neben der Ausdauer waren es vor allem die holländischen Ecken und der Hattrick von Benjamin Stibbe, die die Partie entschieden.

 

» Spielbericht

 

   

Deutsche Damen verlieren knapp gegen die Niederlande

European Maccabi Games 2015 Tag 2 ▪ Damen: Deutschland – Niederlande 1:2 (0:1) 

 

29.07.2015 - Die deutschen Damen sind im zweiten Gruppenspiel knapp an einer kleinen Sensation vorbeigeschrammt. Beim 1:2 (0:1) gegen die Niederlande war das Benger-Team nach dem Ausgleich im dritten Viertel dichter am zweiten Treffer. Zu Beginn des Schlussviertels nutzen die Niederländerinnen aber starke zwei Minuten, um das Spiel zu entscheiden. Zudem vergaben die Deutschen in den Schlussminuten noch zwei Strafecken.

 

» Spielbericht

 

   

Argentiniens Damen holen erste drei Punkte im Duell mit den USA

European Maccabi Games 2015 Tag 2 ▪ Damen: USA – Argentinien 1:2 (0:1)

 

29.07.2015 - Spielerisch und athletisch überlegene Argentinierinnen besiegten die USA verdient mit 2:1 (1:0). Die Südamerikanerinnen hätten durchaus mit mehr als einem Treffer in die Pause gehen können, verpassten aber ihre Chancen. Stattdessen wurde es in der Schlussphase mit dem Anschlusstreffer der US-Amerikanerinnen noch einmal spannend. Mit dem Sieg sammelt Argentinien nach zwei Spielen die ersten drei Punkte, die US-Amerikanerinnen warten weiter auf den ersten Erfolg und treffen morgen auf die Niederländerinnen.

» Spielbericht

 

  

 

» Bildergalerie

Ausblick auf Tag 2 der Hockeyturniere der 14. European Maccabi Games

Deutsche Teams mit hohen Auftaktsiegen / Heute gegen die Niederlande

 

 

29.07.2015 - Mit zwei deutlichen Siegen sind die Herren (4:0 gegen Israel) und Damen (4:1 gegen die USA) in das Hockeyturnier der 14. European Maccabi Games gestartet. Den Auftakt im Hockey-Olympiastadion machten aber die Damen aus Argentinien und den Niederlanden. Die Europäerinnen entschieden die Partie mit 3:1 für sich und treffen heute auf die deutsche Mannschaft (15.30 Uhr). Auch die deutschen und niederländischen Herren stehen sich heute gegenüber (18.30 Uhr), den Auftakt machen aber die Damen aus Argentinien und den USA (12.30 Uhr).

» weiter lesen

 

  

Deutsche Damen gewinnen deutlich gegen Team USA

European Maccabi Games 2015 Damen: USA – Deutschland 1:4 (0:2) 

 

28.07.2015 - Die deutschen Damen haben ihr erstes Spiel bei den 14. European Maccabi Games am Dienstag im Berliner Hockey-Olympiastadion gegen die USA mit 4:1 (2:0) gewonnen. Das deutsche Team erspielte sich früh zahlreiche Chancen und führte zur Pause souverän mit zwei Toren und legte nach der Pause zwei weitere Tore nach. Auffälligste Spielerin auf deutscher Seite war die dreifache Torschützin Dinah Grote.

 

» Spielbericht

 

  

 

Deutsche Herren gewinnen Maccabi-Prämiere gegen Israel

European Maccabi Games 2015 Herren: Israel – Deutschland 0:4 (0:0) 

 

28.07.2015 - Mit einem deutlichen 4:0 (0:0)-Sieg gegen Israel ist die deutsche Makkabi-Auswahl in das Hockeyturnier der 14. European Maccabi Games gestartet. Die Mannschaft von Coach Oliver Heun brauchte etwas, um in die Partie zu kommen, die Tore fielen allesamt im zweiten Durchgang. Israel kam gegen eine kompakt stehende deutsche Defensive nur zu wenigen Möglichkeiten.

 

» Spielbericht

 

  

 

Niederländerinnen mit Sieg im Eröffnungsspiel gegen Argentinien

European Maccabi Games 2015 Damen: Argentinien – Niederlande 1:3 (0:2)

 

28.07.2015 - Die niederländischen Damen haben das Eröffnungsspiel der 14. European Maccabi Games am Dienstag im Berliner Hockey-Olympiastadion ockdeHockeygegen Argentinien mit 3:1 (2:0) gewonnen. Die Holländerinnen dominierten die erste Halbzeit und gingen durch zwei Standards in Führung. Nach der Pause kamen die Argentinierinnen besser ins Spiel und blieben bis zum dritten Treffer der Niederländerinnen am Drücker. Am Ende wahrte auch Oranjes Torfrau Noah van Alphen die Niederländerinnen vor einem zweiten Gegentreffer.

» Spielbericht

  

 

Ausblick auf Tag 1 der Hockeyturniere der European Maccabi Games

Damen aus Argentinien und den Niederlanden machen den Anfang, deutsche Teams folgen

 

28.07.2015 - Die ersten drei Spiele des Hockeywettbewerbs stehen heute im Hockey-Olympiastadion an. Argentinien und die Niederlande machen um 9.30 Uhr bei den Damen den Anfang. Anschließend treffen die deutschen Herren auf Israel (12 Uhr), um 14.30 Uhr die deutschen Damen auf die USA. Wir werfen einen Blick auf die heutigen Teams der deutschen Gegner.

 

» weiter lesen

 

 

 

Morgen geht’s los beim Hockeyturnier der European Maccabi Games

Berliner Hockeyverband ist Ausrichter des internationalen Wettbewerbs mit vier Damen-und drei Herrenteams

 

27.07.2015 - Wenn Dienstagvormittag die erste Damenpartie Argentinien gegen Niederlande angepfiffen wird, fällt die Anspannung bei den meisten der sieben Hockeyteams, die an den Damen- und Herrenwettbewerben der European Maccabi Games teilnehmen, wohl ab. Für Turnierdirektor Erfried Neumann und sein Team steigt dann allerdings erst die Konzentration: Der BHV-Ehrenpräsident ist für den reibungslosen sportlichen Ablauf der Veranstaltung im Hockey-Olympiastadion verantwortlich. Obwohl er auch vor dem Turnier noch einiges auf dem Zettel hatte, fand Neumann die Zeit, mit uns über den bevorstehenden Event zu sprechen.

» weiter lesen

 

Hockeydamen und -herren sind heiß auf Start der Makkabi-Spiele

Gerd Rosenthal und David Combé haben die deutschen Teams zusammengestellt

 

23.07.2015 - Viel Zeit bleibt nicht mehr, bis am kommenden Dienstag im Berliner Hockey-Olympiastadion das Hockey-Turnier der „European Maccabi Games 2015“ angepfiffen wird. Auch die beiden deutschen Mannschaften gehen gleich am ersten Tag gegen Israel (Herren) und die USA (Damen) an den Start. Ohne das Engagement der beiden Berliner Hockeyspieler Gert Rosenthal (Foto) und David Combé wäre die Teilnahme beider Mannschaften allerdings nur schwer vorstellbar. Zwar greifen beide auch selber bei den Herren zum Schläger, doch erst durch ihren Einsatz sind die beiden deutschen Teams zustande gekommen.

» Vorbericht lesen

 

European Maccabi Games 2015 in Berlin – der Countdown läuft

2.000 Athleten aus 38 Ländern / Hockey mit zwei deutschen Teams

17.07.2015 - 10 Tage noch, dann starten in der deutschen Hauptstadt die „European Maccabi Games 2015“. 70 Jahre nach Ende des Holocaust lädt Berlin damit erstmals in seiner Geschichte zur größten jüdischen Veranstaltung Europas. An eben jenen Ort, an dem Juden bei den Olympischen Spielen 1936 die Teilnahme verweigert wurde – in den Berliner Olympiapark. Über 2000 Athleten, Trainer und Betreuer aus insgesamt 38 Ländern der ganzen Welt treten dann gegeneinander an. Dabei ist Feldhockey eine der insgesamt 19 Sportdisziplinen, der Berliner Hockey-Verband richtet das Damen- und Herrenturnier aus. Anlässlich der Großveranstaltung hat hockey.de diese Eventseite eingerichtet und wird im Vorfeld und während der Veranstaltung aus Berlin berichten.

Es ist ein verhältnismäßig kleines Teilnehmerfeld, aber im Rahmen der European Maccabi Games hat der Hockeywettbewerb seinen ganz eigenen Reiz. Neben den beiden deutschen Teams nehmen Damenmannschaften aus den Niederlanden, den USA und Argentinien teil sowie die niederländischen und die israelischen Herren. Dabei laufen hier nicht Abbilder der deutschen Nationalmannschaften, den Danas und den Honamas, im Berliner Hockey-Olympiastadion auf, sondern eigens für die jüdischen Wettspiele gebildete Teams.

Da finden sich Spielerinnen und Spielern mit jüdischem Hintergrund aus Hockeyclubs in ganz Deutschland. Doch es gibt auch prominente Gesichter – mit Rebecca Landshut (Münchner SC) und Dinah Grote (Uhlenhorst Mülheim) laufen bei den Damen sogar zwei Bundesliga-Aktive auf. Daneben treffen in den beiden Teams in gänzlich sportlicher Tradition Hockeyspieler von 16 bis über 50 aufeinander. Wir werden die nächsten Tage vor Turnierstart am 28. Juli nutzen, um die beiden deutschen Makkabi-Teams und ihre Gegner einmal vorzustellen.

 

Geschichte der Makkabi-Sportbewegung über 100 Jahre alt

Bis ans Ende des 19. Jahrhunderts reicht die Geschichte der Makkabi-Sportbewegung zurück. Nachdem aufkommender Antisemitismus und verstärkter Nationalismus jüdische Mitglieder immer mehr aus den Vereinen drängte, gründeten sich als Antwort jüdische Makkabi-Sportvereine, namentlich angelehnt an einen jüdischen Freiheitskämpfer im 2. Jahrhundert v. Chr. Die europäischen jüdischen Sportfeste, die Makkabiaden, fanden bereits seit 1929 analog zu den Olympischen Spielen im Vierjahresrhythmus statt. Heute sind es vor allem Feste des Sports, die gerade aus finanzieller Sicht weit von den Dimensionen der Olympischen Spiele entfernt sind. Wo Sport und Verständigung daher eindeutig im Vordergrund stehen.

Und auch die historische Dimension dieser Veranstaltung wird schnell deutlich: „Welch ein starkes Symbol, am früheren Ort des Schreckens das größte jüdische Sportereignis seit dem Krieg durchzuführen“, wies Alon Meyer, Präsident von Makkabi Deutschland, nicht ohne Stolz, darauf hin, dass die Veranstaltung im Berliner Olympiapark erstmals auf deutschem Boden stattfindet. „50 Jahre nach der Wiedergründung von Makkabi Deutschland und nach Aufnahme der deutsch‐israelischen diplomatischen Beziehungen ist die Zeit reif dafür. Damit leisten wir einen positiven Beitrag zur Wahrnehmung des neuen deutsch‐jüdischen Selbstverständnisses in der Öffentlichkeit.“

 

Grundverschiedene Voraussetzungen bei deutschen Damen und Herren

Die deutschen Mannschaften, die in diesen Zusammensetzungen noch nie miteinander gespielt haben, ziehen sich kurz vor Beginn der Makkabi-Spiele noch einmal für drei Tage in ein Intensiv-Trainingslager in Duisburg zurück, um hier vor allem als Team weiter zusammenzuwachsen und an den letzten Feinheiten zu feilen. Am Dienstag, den 28. Juli, starten dann beide deutsche Mannschaften in die Wettkämpfe.

Während die Damen bereits bei den Welt-Makkabi-Spielen 2009 (Bronze) und 2013 (4. Platz) sowie bei den vorangegangenen European Games 2011 in Wien (Silber) Turniererfahrung sammeln konnten, laufen die deutschen Herren in Berlin erstmals mit dem Maccabi-Trikot auf. Und während sie in einer 3-er Gruppe mit Hin- und Rückspiel die Medaillenränge ermitteln, spielen die Damen in einer einfachen 4er-Runde und anschließenden Halbfinals und dem Finale die Sieger aus. Vor den Entscheidungsspielen am Montag, den 3. August, treten die Damen im Rahmen von „Let’s Play Together“ zudem am Sonntag gegen einer Auswahl des Berliner Hockeyverbandes an.

 

Spielplan der Hockeywettbewerbe im Rahmen der European Maccabi Games 2015

» Spielplan & Ergebnisse

Damen

Dienstag, 28. Juli
09:30 Uhr Argentinien–Niederlande
14:30 Uhr USA–Deutschland

Mittwoch, 29. Juli
12:30 Uhr Argentinien–USA
15:30 Uhr Deutschland–Niederlande

Donnerstag, 30. Juli
12:30 Uhr Niederlande–USA
18:30 Uhr Deutschland–Argentinien

Freitag, 31. Juli
11:00 Uhr Halbfinale 1 (2.–3.)
14:00 Uhr Halbfinale 2 (1.–4.)

Sonntag, 2. August
14.00 Uhr „Let’s Play Hockey“
Maccabi-Auswahl vs. BHV-Auswahl

Montag, 3. August
11:00 Uhr Spiel um Platz 3
17:00 Uhr Finale

Herren

Dienstag, 28. Juli
12:00 Uhr Israel–Deutschland
 

Mittwoch, 29. Juli
18:30 Uhr Deutschland–Niederlande
 

Donnerstag, 30. Juli
15:30 Uhr Niederlande–Israel
 

Freitag, 31. Juli
17:00 Uhr Deutschland–Israel
 

Sonntag, 2. August
17.00 Uhr Niederlande–Deutschland
 

Montag, 3. August
14:00 Uhr Israel–Niederlande

 

Informationen zu allen Sportveranstaltungen der European Maccabi Games, zur Geschichte, sowie dem Rahmenprogramm gibt’s auf der Website

» www.emg2015.org

 
Berichte
» Startseite
» Deutsche Teams
» Anfahrt Hockeystadion
» Vorbericht
» BHV als Ausrichter
» Ausblick Tag 1
» Ausblick Tag 2
» Ausblick Tag 3
» Ausblick Tag 4
» Interview Head of Sports
» Interview Team-Youngster
» 'Let's play together'-Match
» Ausblick Schlusstag
Bilder
» Foto-Galerie
» Foto-Galerie 27.7.
» Foto-Galerie 28.7.
» Foto-Galerie 29.7.
» Foto-Galerie 30.7.
» Foto-Galerie 31.7.
» Foto-Galerie 2.8.
» Foto-Galerie 3.8.
Spielplan | Ergebnisse
» Spielplan & -berichte
Spielberichte und Tabellen finden sie unter Spielplan | Ergebnisse.
Klicken sie auf die Spiel-Nr.!
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de