Feld 2019/20/21 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Damen

Neuling HG Nürnberg trotzt Favorit Mannheim ein 1:1 ab

Bremer HC startet standesgemäß mit 3:1 bei Aufsteiger Polo / CHTC mit zwei Remis

08.09.2019 – Die größte Überraschung zum Saisonauftakt war das 1:1, das Aufsteiger HG Nürnberg dem Erstligaabsteiger TSV Mannheim abtrotzte. Alle anderen Teams der Süd-Gruppe hatten noch spielfrei. Im Norden startete Erstligaabsteiger Bremer HC mit dem 3:1 bei Aufsteiger Hamburger Polo Club standesgemäß, Tabellenführer ist allerdings der Bonner THV, der Aufsteiger ETUF Essen mit 5:1 bezwang. Mit drei Punkten sind auch Club Raffelberg (3:2 über Heimfeld) und Eintracht Braunschweig (3:2 bei BW Köln) gestartet. Zwei Heim-Unentschieden brachte der Crefelder HTC gegen Klipper Hamburg (2:2) und TG Heimfeld (1:1) zustande.

 

Startschuss in die vergrößerte Liga

Jetzt zehn statt acht Damenteams pro Gruppe / Der Süden zieht fast komplett nach

06.09.2019 - Ab sofort gibt es in der 2. Bundesliga Feld keinen Unterschied mehr zwischen der Ligastruktur der Herren und jener der Damen. Auch im weiblichen Bereich wird jetzt mit zehn Mannschaften pro Gruppe gespielt, wie man das seit vielen Jahren vom männlichen Bereich gewohnt ist. Durch die Aufstockung von 16 auf 20 Teams gab es in diesem Sommer bei den Damen mehr Aufsteiger. Von den sechs Liganeulingen spielen am Auftaktwochenende allerdings nur vier, weil in der Süd-Gruppe nur eine einzige Partie ansteht und die meisten Teilnehmer dort erst in einer Woche in die Saison einsteigen. Dafür haben der Crefelder HTC und Nord-Aufsteiger TG Heimfeld gleich zwei Einsätze.

 

Alle 20 Damen-Zweitligateams im Profil

04.09.2019 - Die von den Vereinen genannten Zu- und Abgänge orientieren sich am Kaderbestand zum Ende der Feldsaison 2018/19. Die Kaderübersicht öffnet sich über das Anklicken des Vereinsnamens in der Tabelle rechts.

» Zu den Profilen


Wochenprogramm

» HINWEIS

Der Spielbetrieb in den 2. Bundesligen ist ab sofort abgebrochen. Informationen zur Wertung der Saison folgen. 30.04.2021 Sportausschuss

» Samstag, 7. September 2019

703 Hamburger Polo Club - Bremer HC 1:3 (0:2)
702 Bonner THV - ETUF Essen 5:1 (2:1)
704 Crefelder HTC - Klipper THC Hamburg 2:2 (1:1)
708 HG Nürnberg - TSV Mannheim 1:1 (0:0)
705 Club Raffelberg - TG Heimfeld 3:2 (1:0)

» Sonntag, 8. September 2019

701 Blau-Weiß Köln - Eintr. Braunschweig 2:3 (1:1)
735 Crefelder HTC - TG Heimfeld 1:1 (0:0)

» Lockdown-Spiele - 10.05.2021

 
« Zurück Vorwärts »

7./8. September 2019

Spielberichte
Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!
Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Gruppe Nord
1. Club Raffelberg 49
2. Bremer HC 38
3. Eintr. Braunschweig 27
4. Crefelder HTC 26
5. Bonner THV 24
6. Hamburger Polo Club 24
7. TG Heimfeld 21
8. Blau-Weiß Köln 20
9. Klipper THC Hamburg 17
10. ETUF Essen 6
Gruppe Süd
1. TuS Lichterfelde 45
2. TSV Mannheim 43
3. Nürnberger HTC 31
4. Bietigheimer HTC 25
5. Feudenheimer HC 25
6. TSV SCHOTT Mainz 22
7. TC Blau-Weiss 17
8. TuS Obermenzing 16
9. HG Nürnberg 14
10. ATV Leipzig -1
Gruppe Nord Pool A
1. Club Raffelberg 49
2. Bremer HC 41
3. Crefelder HTC 27
4. Eintr. Braunschweig 27
5. Bonner THV 25
Gruppe Nord Pool B
6. Hamburger Polo Club 24
7. TG Heimfeld 21
8. Blau-Weiß Köln 20
9. Klipper THC Hamburg 17
10. ETUF Essen 6
Gruppe Süd Pool A
1. TSV Mannheim 46
2. TuS Lichterfelde 45
3. Nürnberger HTC 31
4. Feudenheimer HC 28
5. Bietigheimer HTC 25
Gruppe Süd Pool B
6. TSV SCHOTT Mainz 22
7. TC Blau-Weiss 17
8. TuS Obermenzing 16
9. HG Nürnberg 14
10. ATV Leipzig -1
Team-Spielplan
» Plan erstellen
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de