Feld 17/18

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 21. April 2018

Bietigheimer HTC - Zehlend. Wespen   2:2   (1:1)

Schiedsrichter:   F.Lubrich | P.Ostwaldt


» Presseinformation: Spielprotokoll


Ein überraschendes, aber beileibe nicht unverdientes 2:2 rang Aufsteiger Bietigheim dem Aufstiegskandidaten Zehlendorf ab. „Das Ergebnis war insgesamt leistungsgerecht, aber die Wespen hätten sich nicht beschweren dürfen, wenn sie hier ganz ohne Punkt gegangen wären“, dachte BHTC-Trainer Thomas Dauner vor allem an die Phase, als sein Team die 1:0-Führung hätte ausbauen können. „Wir haben dann das 2:0 oder gar 3:0 nicht gemacht, und Zehlendorf kam mit seiner ersten Chance zum Ausgleich“, so Dauner. Nach der Halbzeit schaffte Bietigheim dann erneut die Führung, die Berlin jedoch abermals ausglich. In der Schlussphase drängte der Favorit auf den Sieg. „Aber zu klaren Chancen haben wir sie nicht mehr kommen lassen“, sah der Bietigheimer Coach eine stabile Verteidigung. „Das war ein gutes, engagiertes Spiel von uns und der Punkt der Lohn für eine gute Rückrundenvorbereitung“, freute sich Thomas Dauner nach dem „völlig verdienten“ Unentschieden gegen einen Gegner, der den Anspruch, ein Kandidat für die erste Liga sein zu wollen, nur ganz gelegentlich aufblitzen ließ.

 

Tore:
1:0 Melanie Senghaas (10.)
1:1 Daniela Dallmann (E, 26.)
---------------------------
2:1 Vanessa Merkle (35.)
2:2 Martha Chychla (46.)

E: 1 (0) / 4 (1)
Grün: 1/0
Z: 150

 
« Zurück Vorwärts »

21./22. April 2018

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 21. April
EBs - BHC   0:0 (0:0)
BWK - RTHC   2:2 (0:1)
EF - RRK   0:2 (0:2)
BHTC - Wespen   2:2 (1:1)
TuSO - TuSLi   1:1 (1:1)
ETUF - BTHV   3:0 (1:0)
TGH - Klipper   4:1 (1:1)
Sonntag, 22. April
FHC - Wespen   0:2 (0:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de