Feld 17/18

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 21. April 2018

TuS Obermenzing - TuS Lichterfelde   1:1   (1:1)

Schiedsrichter:   Y.Holzmüller | P.Schneider


» Presseinformation: Spielprotokoll


Das Ziel, auch nach dem Spiel noch den dritten Tabellenplatz inne zu habe, erreichte Obermenzing mit dem 1:1 gegen Lichterfelde. Nicht nur dieser Umstand stellte TuS Trainer Christian Waldegg zufrieden: „Gegenüber unserem 0:3 aus dem Hinspiel, wo wir uns in Berlin noch haben abkochen lassen, war das ein deutlicher Fortschritt für uns.“ Seine Mannschaft hatte insgesamt leichte Vorteile, wobei die Berliner Gäste mit ihrem Wechsel zwischen Pressing und Halbfelddeckung die Aufgabe für die Münchnerinnen nicht immer einfach gestalteten. Das Führungstor resultierte aus einem schönen Rechtsangriff, den Annigna Schreyer nach 19 Minuten zum 1:0 abschloss. Die Führung hielt indes nur sieben Minuten, da hatte TuSLi nach einer Eckenserie durch Luise Schreiter für das 1:1 gesorgt. In der zweiten Hälfte fiel trotz mehrerer Obermenzing-Ecken kein weiterer Treffer mehr. „Für mich ist das Ergebnis trotzdem okay, schließlich hätten wir bei einem der gefährlichen Lichterfelder Konter durchaus noch ein zweites Gegentor fangen können“, sagte Waldegg und sah unterm Strich ein „gerechtes Ergebnis“ in diesem Tabellenmittelfeldduell zweier Teams, für die es in der Rückrunde wohl weder nach oben noch nach unten noch um groß etwas geht.

 

Tore:
1:0 Annigna Schreyer (19.)
1:1 Luise Schreiter (E, 26.)

E: 7 (0) / 4 (1)
Grün: 2/1
Z: 60

 
« Zurück Vorwärts »

21./22. April 2018

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 21. April
EBs - BHC   0:0 (0:0)
BWK - RTHC   2:2 (0:1)
EF - RRK   0:2 (0:2)
BHTC - Wespen   2:2 (1:1)
TuSO - TuSLi   1:1 (1:1)
ETUF - BTHV   3:0 (1:0)
TGH - Klipper   4:1 (1:1)
Sonntag, 22. April
FHC - Wespen   0:2 (0:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de