Feld 17/18

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 21. April 2018

ETUF Essen - Bonner THV   3:0   (1:0)

Schiedsrichter:   S.Ehrenberg | L.Gardeler


» Presseinformation: Spielprotokoll


ETUF Essen sendet im Abstiegskampf der Gruppe Nord ein deutliches Zeichen. Zum Rückrundenstart gewann das Team von Karsten Kamberg erstaunlich klar mit 3:0 gegen den Bonner THV. „Bonn schien ziemlich überrascht, wie aggressiv und gut in den Zweikämpfen wir agiert haben“, sagte ganz stolz Essens Torfrau Susanne Struth. Die Gäste wähnten sich eigentlich als das spielerisch reifere Team, doch Essens starker Kampfgeist verhinderte den erwarteten Spielverlauf. Als Bonn merkte, dass es hier anders agieren muss, führten die Gastgeberinnen bereits 2:0. Nach schönen Angriffen traf Birthe Hülser zu Beginn des zweiten und dritten Viertels. Mit der Zeit musste sich ETUF immer mehr aufs Verteidigen konzentrieren, da die Gäste spätestens nach dem 0:2 immer mehr Druck ausübten. „Sie kamen zu Chancen und Ecken, aber wir konnten die Null halten“, so Susanne Struth. Schon zehn Minuten vor Ende setzte BTHV-Coch Jan Henseler alles auf eine Karte, ließ fortan ohne Torhüterin spielen. Drei Minuten vor Ende gelang Essen ein Konter, den die aufgerückte Verteidigerin Annika Witte zur 3:0-Entscheidung in den leeren Kasten abschließen konnte. Mit dem zweiten Saisonsieg hat ETUFs Traum vom Klassenerhalt kräftig Nahrung erhalten.

 

Tore:
1:0 Birthe Hülser (19.)
-----------------------------
2:0 Birthe Hülser (32.)
----------
3:0 Annika Witte (57.)

E: 0 / 5 (0)
Grün: 1/0
Z: 150

 
« Zurück Vorwärts »

21./22. April 2018

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 21. April
EBs - BHC   0:0 (0:0)
BWK - RTHC   2:2 (0:1)
EF - RRK   0:2 (0:2)
BHTC - Wespen   2:2 (1:1)
TuSO - TuSLi   1:1 (1:1)
ETUF - BTHV   3:0 (1:0)
TGH - Klipper   4:1 (1:1)
Sonntag, 22. April
FHC - Wespen   0:2 (0:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de