Feld 16/17

2. Bundesliga - Herren

Samstag, 13. Mai 2017

Schwarz-Weiß Neuss - Hamburger Polo Club   3:3   (2:1)

Schiedsrichter:   F.Blasch | A.Knechten


» Presseinformation: Spielprotokoll


Der eigentlich Sieger dieses Spiels zwischen Neuss und Hamburg hieß Düsseldorf. Durch das 3:3-Unentschieden beraubten sich beide Verfolger wohl ihrer letzten realistischen Chancen, den Tabellenführer noch abfangen zu können. „Es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn es jetzt nicht auf Düsseldorf hinausläuft. Es wäre auch der gerechte Aufsteiger“, sagte SWN-Trainer Matthias Gräber nach dem Remis. Für Gräber war es einerseits ärgerlich, dass seine Mannschaft einen 3:1-Vorsprung nicht über die letzten 12 Minuten brachte, andererseits musste er auch eingestehen, dass sich der Gast den Punkt redlich verdient hatte. „Polo war in der zweiten Halbzeit verdammt gut, wir haben kein Mittel mehr gefunden“, sah Gräber sein Team unter Dauerbedrängnis. Die Folgen waren elf Strafecken für Polo. Das konnte auf Dauer nicht folgenlos für die Schwarz-Weißen bleiben. Tatsächlich nutzte Hamburg zwei Standardsituationen, um ein 1:3 durch Ecke und Siebenmeter (nach Ecke) auszugleichen. In der ersten Halbzeit war die Not für die Westdeutschen noch wesentlich geringer. „Die erste Hälfte war von uns relativ stabil. Wir standen sicher, Polo hatte nicht viele Ideen. Und vorne waren wir sehr effektiv: zwei Konter, zwei Tore“, so Gräber über den 2:1-Pausenvorsprung für Neuss, das nach 50 Minuten per Ecke sogar auf 3:1 erhöhen konnte.

 

Tore:
1:0 Julian Dettmer (18.)
1:1 Matthias Witthaus (20.)
2:1 Sebastian Draguhn (22.)
------------------------------------
3:1 Abbas Haider Bilgrami (E, 50.)
3:2 Matthias Witthaus (E, 58.)
3:3 Jendrik Sielaff (7m, 60.)

E: 5 (1) / 11 (1)
7m: 0 / 1 (1)
Grün: 1/0
Z: 350

 
« Zurück Vorwärts »

13./14. Mai 2017

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 13. Mai
H78 - GHTC   2:8 (1:4)
TCBW - TGF   6:2 (2:1)
DHC - BTHV   9:1 (3:0)
SWN - HPC   3:3 (2:1)
SC 80 - HGN   3:2 (3:0)
HCL - LHC   6:2 (3:2)
Sonntag, 14. Mai
MHC - HTC   1:1 (0:1)
Wespen - MSC   4:5 (1:4)
SWK - GTHGC   2:1 (1:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de