Feld 16/17

2. Bundesliga - Herren

Samstag, 10. Juni 2017

Zehlend. Wespen - SC Frankfurt 1880   2:2   (0:0)

Schiedsrichter:   J.Bütschek | A.VignarajaSarma


» Presseinformation: Spielprotokoll


Einen Sieg hätte Zehlendorf gebraucht, um ganz sicher aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu bewerkstelligen. Dass es dazu nicht reichte, sondern es lediglich ein 2:2-Unentschieden gegen Frankfurt gab, brauchte die Berliner aber nicht zu beunruhigen. Man kannte die Ergebnisse auf den anderen Plätzen, letztlich hätten sich die Wespen sogar eine Niederlage leisten können. In der ersten Halbzeit spielten die Gastgeber stark auf, machten aus ihrer klaren Überlegenheit jedoch nichts. Kurios für Zehlendorfs Trainer Friedel Stupp war, dass just, als die Wespen unmittelbar nach der Pause das Führungstor schossen, ein Spannungsabfall festzustellen war. „Man fragt sich dann schon, warum jetzt?“, konnte Stupp dies nicht nachvollziehen. Für gut zehn Minuten hatte plötzlich Frankfurt das Kommando und konnte nach einem vergebenen Siebenmeter den zweiten Strafstoß dann zum Ausgleich verwandeln. Stupp nahm eine Auszeit, ordnete sein Team neu, und gleich lief es auch wieder besser. Zehlendorf ging wieder in Führung und hatte das 3:1 auf dem Schläger. Kurz vor Schluss glich Frankfurt allerdings zum 2:2 aus. Nach einer vergebenen Schlussecke konnten sich die Wespen aber mit dem Ergebnis anfreunden. „Jetzt ist die Freude über den Klassenerhalt nach einer schwierigen Saison erstmal maximal groß“, so Friedel Stupp.

 

Tore:
1:0 Jonathan Will (37.)
1:1 Henry Ely (7m, 44.)
2:1 Jan Rathmann (58.)
2:2 Henrik Dahlinger (E, 68.)

E: 6 (0) / 2 (1)
7m: 0 / 2 (1)
Grün: 0/1
Gelb: Schmidt-Opper (SC80)
Z: 100

 
« Zurück Saison Ende

10./11. Juni 2017

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 10. Juni
Wespen - SC 80   2:2 (0:0)
TCBW - HGN   6:2 (1:0)
TGF - MSC   1:4 (0:1)
HTC - HCL   4:4 (1:1)
LHC - MHC   5:0 (1:0)
Sonntag, 11. Juni
DHC - GTHGC   12:1 (6:1)
TGH - BTHV   2:5 (2:1)
HPC - H78   12:1 (3:0)
SWK - BWK   1:2 (1:1)
GHTC - SWN   3:2 (0:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de