Feld 19/20

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 12. September 2020

Bietigheimer HTC - HG Nürnberg   2:0   (0:0)

Schiedsrichter:   A.Pollex | J.Berneth


» Presseinformation: Spielprotokoll


Bei den Schwäbinnen läuft es: zweites Spiel nach dem Re-Start und zweiter Sieg. Dem 3:1-Auswärtserolg in Mainz folgte nun ein 2:0 des Bietigheimer HTC im Heimspiel gegen die HG Nürnberg. Dabei sah es zumindest in der ersten Halbzeit überhaupt nicht nach einem Erfolg des BHTC aus, der gegen aggressiv pressende Gäste immer wieder früh den Ball verlor. „Wir sind hinten überhaupt nicht raus und in die nächste Ebene gekommen“, sah Bietigheims Trainer Jürgen Fili sein Team umklammert. Wäre nicht Lina Rönsch im BHTC-Tor gestanden, hätte Nürnberg bis zur Pause eine klare Führung herausgeschossen. „Das war schlicht Weltklasse, wie Lina diesen Haufen an Chancen der HGN wettgemacht und uns so im Spielgehalten hat“, lobte Fili seine Torhüterin überschwänglich. Nach der Pause gelang den Gastgeberinnen auch nach vorne hin mehr, das Spiel wurde ausgeglichener. Kurz vor Ende des dritten Viertels drückte Bietiegheims Zugang Stephanie Müller eine Rechtsflanke zum 1:0 über die Linie, Mitte des letzten Viertels machte Neele Fili mit dem spektakulär vollendeten 2:0 den Deckel drauf. „Es war aufgrund der ersten Halbzeit ein glücklicher Sieg. Aber wir nehmen die Punkte natürlich gerne mit“, so das Fazit von Jürgen Fili, dessen Team jetzt echte Chancen auf die Aufstiegsrundenteilnahme besitzt.

 

Tore:
1:0 Stephanie Müller (43.)
2:0 Neele Fili (52.)

E: 1 (0) / 7 (0)
Grün: 1/0
Z: 100

 
« Zurück Vorwärts »

12./13. September 2020

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 12. September
BHC - CHTC   1:0 (0:0)
EBs - CR   1:3 (1:2)
TGH - ETUF   2:2 (2:0)
BHTC - HGN   2:0 (0:0)
BWK - Klipper   3:0 (1:0)
ATV - TCBW   3:3 (1:2)
TSVMZ - FHC   1:2 (0:2)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de