Halle 18/19

2. Bundesliga - Herren

Samstag, 22. Dezember 2018

Großflottbeker THGC - Rahlstedter HTC   9:6   (3:3)

Schiedsrichter:   J.Brieschke | R.Pleißner


» Presseinformation: Spielprotokoll


In einem lange engen Derby konnte sich Flottbek in der zweiten Hälfte gegen Rahlstedt durchsetzen und mit dem 9:6-Sieg nach Punkten zum spielfreien Tabellenführer Sachsenwald aufschließen. „Wir haben die Chance genutzt, nach oben anzuschließen. Und zum ersten Mal in unserer Hallen-Zweitligazugehörigkeit haben wir gegen Rahlstedt ein Punktspiel gewinnen können“, freute sich GTHGC-Trainer Wolfram von Nordeck gleich doppelt über das Ergebnis. Die erste Halbzeit seiner Mannschaft bezeichnete er als „unterirdisch“. Und nur mit Glück und unfreiwilliger Hilfe des Gegners sei man nach einem 1:3-Rückstand noch zum schmeichelhaften 3:3-Ausgleich zur Pause gekommen. Im zweiten Durchgang stellte von Nordeck sein Team offensiver ein, und auch deshalb kam es aus Sicht der Hausherren zum „kompletten Neustart“, so der Trainer. Schnell ging Flottbek 5:3 in Front und verteidigte im Anschluss den Vorsprung, der nie mehr kleiner als zwei Tore wurde. „Das ist ein toller Abschluss eines starken halben Jahres“, sagt Wolfram von Nordeck mit Blick auf die Tabellenplätze eins (Feld) und zwei (Halle) zu den Saisonhälften in der 2. Bundesliga. Und die Freude auf das Spitzenspiel am 6. Januar gegen Spitzenreiter Sachsenwald ist jetzt schon greifbar beim GTHGC.

 

Tore:
GTHGC: Maximilian Roth (3), Felix Knabe (2), Noah Winneberger (2), Max Baumgardt (2)
RHTC: Markus Schilling (3), Stefan Schilling (2), Pelle Süchting

E: 4 (1) / 7 (4)
Grün: 1/0
Gelb: Persoon (GTHGC); Krischker (RHTC)
Z: 150

 
« Zurück Vorwärts »

22./23. Dezember 2018

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Freitag, 21. Dezember
SHTC - MHC   6:11 (0:8)
Samstag, 22. Dezember
GTHGC - RHTC   9:6 (3:3)
BTHV - OHTC   8:5 (4:3)
CHC - TSVL   8:4 (3:0)
SCC - SVMM   0:5 Wtg n.b. Spieler (Erg. 9:6)
HGN - TGF   5:8 (1:6)
RWBGL - SWK   3:7 (3:2)
GHTC - KHTC   3:3 (2:1)
HCL - LHC   8:5 (5:3)
RRK - TEC   4:5 (1:2)
Sonntag, 23. Dezember
HGN - LHC   11:7 (8:2)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de