Halle 18/19

2. Bundesliga - Herren

Samstag, 22. Dezember 2018

HG Nürnberg - TG Frankenthal   5:8   (1:6)

Schiedsrichter:   A.Laßmann | P.Rissel


» Presseinformation: Spielprotokoll


Eine schwache erste Halbzeit hätte Nürnberg im Heimspiel gegen Frankenthal fast noch ausbügeln können. Vom Stand von 5:6 (39.) durfte die HGN tatsächlich wieder hoffen. „Aber diese Aufholjagd hat auch viel Kraft gekostet“, wusste HGN-Trainer Matthias Schmeiser, warum sein Team in den letzten 20 Minuten nichts mehr Entscheidendes nachlegen konnte. Grund für die Niederlage war aus Schmeisers Sicht eindeutig die „indiskutable, nicht zweitligawürdige Leistung in der ersten Halbzeit“. Da wurde aus dem 1:1 (11.) ein 1:6-Rückstand schon nach 20 Minuten. Nach der Pause kämpften sich die Franken wie beschrieben heran. 5:6 stand es dann eine gefühlte Ewigkeit, ehe die cleveren Gäste mit ihrem siebten Tor (56.) für eine Vorentscheidung sorgten. Nürnberg versuchte im torwartlosen Schlussspurt noch eine Wende herbeizuführen, doch man bekam nur noch den achten Gegentreffer eingeschenkt.

 

Tore:
HGN: Cedric Nagl (3), Mirco Wolf, Thomas Mengin
TGF: Lauritz Fuchs (3), Timo Schmietenknop (2), Sven Becker, Fridolin Lüschen, Sandro Reinhard

E: 5 (0) / 3 (1)
7m: 1 (1) / 0
Grün: 2 /3
Z: 100

 
« Zurück Vorwärts »

22./23. Dezember 2018

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Freitag, 21. Dezember
SHTC - MHC   6:11 (0:8)
Samstag, 22. Dezember
GTHGC - RHTC   9:6 (3:3)
BTHV - OHTC   8:5 (4:3)
CHC - TSVL   8:4 (3:0)
SCC - SVMM   0:5 Wtg n.b. Spieler (Erg. 9:6)
HGN - TGF   5:8 (1:6)
RWBGL - SWK   3:7 (3:2)
GHTC - KHTC   3:3 (2:1)
HCL - LHC   8:5 (5:3)
RRK - TEC   4:5 (1:2)
Sonntag, 23. Dezember
HGN - LHC   11:7 (8:2)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de