Feld 16/17

2. Bundesliga - Herren

Samstag, 1. Oktober 2016

Schwarz-Weiß Köln - Schwarz-Weiß Neuss   2:1   (1:1)

Schiedsrichter:   T.Bond | A.VignarajaSarma


» Presseinformation: Spielprotokoll


Die Null ist weg! Nach fünf Niederlagen platzte bei Schwarz-Weiß Köln ausgerechnet gegen den Erstligaabsteiger Neuss der berühmte Knoten. „Die Erleichterung bei uns ist natürlich riesengroß. Das war ein ganz wichtiger Sieg“, beschrieb SW-Teammanager Tim Aichinger die Gefühlslage bei den Domstädtern. Die Kölner hatten sich mächtig was vorgenommen und begannen entsprechend engagiert. Gleich in der ersten Minute setzte Bela Mayer ein „Aggi“ unter die Latte. Nach dem Traumstart hätten die Gastgeber später durchaus nachlegen können. Der gegnerische Trainer Matthias Gräber sah sich schon nach 12 Minuten veranlasst, eine Auszeit zu nehmen. Das trug Früchte. Die Gäste bekamen mehr Zugriff aufs Spiel und kamen durch Ivo Otte noch vor der Pause zum Ausgleich. Den besseren Start in die zweite Hälfte hatte wieder Köln, so dass Felix Hönnekes das 2:1 glückte (41.). Es blieb bis zum Ende eine hektische und spannende Angelegenheit. Der Sieggarant für das Team von Alexander Feustel war schließlich, dass es gelang, sämtliche Ecken des gefürchteten Neusser Schützen Sebastian Draguhn zu parieren. Das war vor allem ein Verdienst des starken SW-Torwarts Paul Freund, aber einmal auch dem Unglücksraben Lukas Heckmann zu verdanken. Der lief eine Draguhn-Ecke ab, bezahlte diese Rettungsaktion zehn Minuten vor dem Ende aber mit einem gebrochenen Finger.

 

Tore:
1:0 Bela Mayer (1.)
1:1 Ivo Otto (28.)
---------------------------
2:1 Felix Hönnekes (41.)

E: 2 (0) / 6 (0)
Grün: 1 / 4
Gelbe. Leichenich, C.von Oertzen (SWK); Weide (SWN)
Z: 250

 
« Zurück Vorwärts »

1./2. Oktober 2016

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 1. Oktober
TGH - DHC   3:3 (1:2)
HPC - BWK   3:1 (1:0)
H78 - GTHGC   1:1 (1:0)
TCBW - HCL   4:1 (1:1)
Wespen - HTC   3:2 (1:0)
BTHV - GHTC   2:2 (1:0)
SWK - SWN   2:1 (1:1)
SC 80 - MSC   1:1 (0:0)
TGF - MHC   3:1 (1:0)
LHC - HGN   2:4 (2:2)
Sonntag, 2. Oktober
GTHGC - BWK   2:9 (1:4)
TCBW - HTC   5:1 (3:0)
TGH - H78   5:3 (3:0)
SWK - GHTC   2:1 (1:1)
SC 80 - MHC   5:1 (2:0)
TGF - HGN   4:1 (1:0)
LHC - MSC   3:3 (2:0)
HPC - DHC   2:1 (2:1)
Wespen - HCL   1:3 (1:0)
BTHV - SWN   2:2 (1:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de