Feld 16/17

2. Bundesliga - Herren

Samstag, 17. September 2016

TC Blau-Weiss - Münchner SC   1:2   (0:1)

Schiedsrichter:   A.Löhr | F.Luft


» Presseinformation: Spielprotokoll


 Nächster Rückschlag für den TC Blau-Weiss. Nach ärgerlichem Unentschieden in Frankfurt (3:3 nach 3:1-Führung bis 15 Minuten vor Ende) kassierte der Erstligaabsteiger im Spitzenspiel gegen den Münchner SC nun die erste Niederlage. Mit 1:2 gingen die Berliner als Verlierer vom Platz. „Das ist ärgerlich, weil wir das Spiel durch viel Ballbesitz eigentlich unter Kontrolle hatten und dem Gegner insgesamt nur drei Torschüsse erlaubten“, sagte BW-Trainer Alexander Stahr. Aber der Berliner Coach musste auch zugeben: „Bis zur gegnerischen Viertellinie haben wir wunderbar gespielt, dahinter fehlten uns heute aber die Qualität und die Lösungen.“ Man habe es der aufmerksamen MSC-Verteidigung „zu einfach gemacht“, ihren Kreis sauber zu verteidigen. Die Gäste mussten sich angesichts der BW-Dominanz voll und ganz auf die Defensivarbeit konzentrieren. Die Zahl der gefährlichen Münchner Konter ließ sich an einer Hand abzählen. Dennoch reichte es für zwei Tore durch Philipp Schippan und Michael Hummel zur 2:0-Führung. „Bei beiden Toren hätten die Schiedsrichter vorher für uns pfeifen müssen“, haderte Stahr über seiner Meinung nicht geahndetes Stockschlagen und gefährliches Spiel. Erst in der vorletzten Minute konnte Tobias Brockmann für den Anschlusstreffer sorgen – zu spät, um die Niederlage abzuwenden. Gleich zu Saisonstart läuft Berlin damit Gefahr, den vermeintlichen Hauptkonkurrenten um den Aufstieg aus den Augen zu verlieren.

 

Tore:
0:1 Philipp Schippan (27.)
------------------------------
0:2 Michael Hummel (55.)
1:2 Tobias Brockmann (69.)

E: 2 (0) / 0
Grün: 2/0
Z: 200

 
« Zurück Vorwärts »

17./18. September 2016

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 17. September
HTC - TGF   3:3 (1:2)
DHC - SWK   3:1 (2:0)
TCBW - MSC   1:2 (0:1)
BTHV - HPC   3:4 (1:1)
BWK - H78   4:5 (0:3)
GHTC - GTHGC   3:2 (2:0)
SWN - TGH   6:4 (2:1)
Wespen - LHC   2:2 (0:0)
HCL - SC 80   1:1 (1:0)
MHC - HGN   2:1 (2:1)
Sonntag, 18. September
MHC - MSC   1:7 (0:3)
HTC - SC 80   1:3 (0:1)
DHC - H78   5:0 (1:0)
SWK - HPC   2:4 (0:1)
GHTC - TGH   8:4 (2:3)
SWN - GTHGC   4:2 (2:0)
TCBW - LHC   6:1 (3:1)
Wespen - HGN   2:1 (1:0)
BWK - BTHV   4:1 (2:0)
HCL - TGF   5:3 (2:0)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de